Von Christian Nausch

    Regen, Der AMC Regen e.V. im ADAC hat in den letzten Jahren viel in die Jugend- und Juniorenförderung investiert. Gefördert und gefordert wurden junge Athleten im Bereich Jugendkartslalom und Automobilslalom.
2016 steuerte Matthias Nausch mit dem Motto "mit Spaß zum Erfolg" das Vereins-Auto, in der Grupp F8 bis 1400 cm³, geschickt durch den Pylonenparcours. Dabei nahm er an 11 Veranstaltungen im ostbayerischen Raum teil und sammelte mit dem VW Polo 86C GT Coupe - 75 PS | 1271 cm³ | 774 kg - wertvolle Punkte für die Niederbayerische Maier|Korduletsch Slalom-Meisterschaft und für den Städte-Slalom-Pokal. Bei der Niederbayerische Maier|Korduletsch Slalom-Meisterschaft konnte der Handelsfachwirt den 9. Platz in der Gesamtwertung verbuchen.

Quelle Foto: Christian Nausch

Wir sind gut in die Saison 2016 gestartet. In Eggenfelden hat Matthias Nausch am Sa 23.04. den 9. (bei 19 Startern - 136 Punkte) und am Sonntag den 4. Platz (von 13 Startetn - 142 Punkte) eingefahren. Auch am 08.05.2016 konnte Matthias bei der MSG Röhrnbach durch den 7. Platz (81 Punkte), 17 Fahrer waren am Start, wertvolle Punkte mit nach Hause nehmen.

Am 29.05.2016 konnte Matthias Nausch gut Punkten. Auf dem gewohnten Kurs beim 12. Nat. ADAC-DMSB-Bayerwald-Automobilslalom in Freyung (142,0 Punkte) ein Top-Ten-Platz.

Die Doppelveranstaltung des MC Labertal (104,0 Punkte) und der MSF Freising (100,0 Punkte) konnte Matthias mit zwei vierten Plätzen beenden.

Wieder einmal ein Regenrennen beim MC Emmersdorf. Das kam Matthias gerade recht, da ihm besondere Bedingungen gut liegen. Schon wieder ein vierter Platz (87,0 Punkte) und der Polo blieb heil.

Der nächste Ziel in der Saison war die Gäubodenkaserne in Mitterhartshausen, in der der MSC Straubing einen Clubsportslalom ausrichtete. 87,0 Punkte und der 6. Platz konnte Matthias mit nach Hause nehmen.

Nach 8 von 13 Veranstaltungen haben wir die Halbzeit schon lange erreicht. Was liegt noch vor uns? 14.08. AC Nittenau, das Heimrennen am 04.09. des AMC Regen, das Rennwochenende des AC Deggendorf / MC Metten/Aussernzell. Das Saisonfinale wird wie jedes Jahr bei AC Bad Kötzting am ersten Sonntag im Oktober stattfinden. Stand 21.07. steht Matthias mit 879,0 Punkten) auf Platz 7 in der Gesamtwertung der Nieerbayerischen Maier | Korduletsch Motorsportmeisterschaft - Automobilslalom.

Am 14.08.2016 war Rennsport beim AC Nittenau angesagt. Auf dem Flugplatz in Bruck waren 38 Starter aus Niederbayern, Oberpfalz und darüber hinaus in der Klasse F8 (bis 1400cm³ Hubraum) am Start. Matthias setzte die 4 scnellste Zeit im Trainingslauf. Gut bedacht war er nach zwei Wertungsläufen auf Platz 6. Mit 96 Punkten im Gepäck konnte er nach Hause fahren.

Am 04.09.2016 ging Matthias Nausch beim Heimrennen an den Start. Mit zwei Topläufen war er Zweitschnellster in der F8. Aber ein Pylonenfehler, es war das letzte "Hütchen" vor dem Ziel, erhöten die Gesamtfahrzeiot um mit 3 Sekunden. Schlußendlich konnte Matthias mit Platz 5 sehr zufrieden sein.

Da die Veranstaltungen des MC Metten/Aussernzell und des AC Deggendorf abgesagt werden mussten, wurden die letzten Punkte in dieser Saison beim AC Bad Kötzting verteilt. Es war kühl und die Streck am Anfang noch etwas feucht. Mit den Sportreifen montiert steuert Matthias den Polo fehlerfrei durch das Pylonenmeer. 96 Punkte gab es für den 6. Platz, bei 25 Startern in der F8.

Die Saison ist zu ende, und am Schluß, wird abgerechnet. Bei der Niederbayerischen Maier | Korduletsch Motorsportmeisterschaft stehen 43 Fahrerinen und Fahrer auf der Liste. Matthias hat 2016 in dieser Meisterschaft 862,0 Punkte gesammelt und konnte mit Platz 9 sehr zufrieden sein.

Endstand 2016 der Niederbayerischen Maier | Korduletsch Motorsportmeisterschaft
Endstand 2016 der Niederbayerischen Maier | Korduletsch Motorsportmeisterschaft

Quelle der Tabelle Endstand 2016 der Niederbayerischen Motorsportmeisterschaften - Automobilslalom):
www.motorsport-niederbayern.de

Wir freuen uns schon auf die Saison 2017 und wünschen schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.